Dienstbereiche

Wie ihr sehen und auch lesen könnt, durfte ich seit meiner Entlassung 2013 bis zu meiner erneuten Inhaftierung 2018 vieles durch die Gnade Gottes tun. Mittlerweile wurde ich in meinem Dienstbereich befördert und das Wort dringt bis in die weltlichen, oberen Etagen der Justiz.

Hier verhält es sich ein wenig anders und unterscheidet sich in vielem von dem was ich bislang tun durfte. Die Rute der Macht ist mit körperlichen und psychischen Beschränkungen angehaftet. Doch das Wort ist nicht gefesselt, wie Paulus schon in der Bibel sagte:

Halt im Gedächtnis Jesus Christus, der auferstanden ist von den Toten, aus dem Geschlecht Davids, nach meinem Evangelium, 9 für welches ich leide bis dahin, dass ich gebunden bin wie ein Übeltäter; aber Gottes Wort ist nicht gebunden. Darum dulde ich alles um der Auserwählten willen, auf dass auch sie die Seligkeit erlangen in Christus Jesus mit ewiger Herrlichkeit. Das ist gewisslich wahr: Sind wir mit gestorben, so werden wir mit leben; 12dulden wir, so werden wir mit herrschen; verleugnen wir, so wird er uns auch verleugnen; sind wir untreu, so bleibt er treu; denn er kann sich selbst nicht verleugnen. [2. Timotheus 2, 8-13]

Hier auf dem Reiter „Dienstbereich“ wo ihr euch gerade befindet, wird in einer Zusammenfassung von 2013 bis 2018 erklärt, wie es zu einer erneuten Verhaftung kam. Weitere Details, sowie die Kehrseite der Medaille wie es auch in Matthäus 10 und der Bergpredigt beschrieben wird, sind in den „News“ und „Downloads“ meines 10-bändigen Buches zu lesen. Auch zu finden auf dem Reiter „Tribut“ – denn der Tribut dieser fünf Jahre beförderte mich in den nächsten Dienstgrad. Die Creme de la Creme, im Angesicht der mächtigsten Menschen, welche zwangsweise das Wort Gottes auch gehört haben. Vergesst nicht, denn wem ihr nachfolgt ist der Herr! Der Herr über alles und sein Name ist Jesus Christus! Was für die Welt als ein Rückschlag gilt oder sogar für tot und vernichtet erklärt wird, ist letztendlich nichts anderes als bestätigt zu werden, sodass das Comeback schon da ist, denn er war ja nie weg!

Wer wie Jona nicht geflüchtet ist, wird niemals verstehen, was Jesus sagte: „Dieses böse Geschlecht will ein Zeichen, es gibt kein Zeichen außer das Zeichen des Jonas“. Wer nie krank wurde und alles verloren hatte wie Hiob, wird niemals verstehen, wenn Gott mit seiner Stimme erschallt: „Gürte wie ein Mann deine Lenden“. Wer nie ungerecht behandelt wurde, ja sogar die sieben Siegel der Offenbarung nicht durchlebt hat, wird weder Joseph, Mose, Jakob, noch die 12 Propheten verstehen und somit auch nicht Jesus in seiner Höhe, Länge, Tiefe und Breite erkennen. Und der, der erkannt hat, soll erst erkennen, dass all das pure Gnade ist, Halleluja.

Ich wünsche euch viel Wachstum und Bereicherung im Lesen und Studieren meines Zeugnisses, was zur Ehre Gottes führen soll, Amen.

Und vergesst nicht, dass die doppelte Macht und Schuld nichts anderes ist als der erste Teil der Gerechtigkeit Gottes, der zweite Teil ist die Ungerechtigkeit, die dir widerfährt, doch deine Peiniger werden nicht entkommen. Denn Gott ist gerecht und deine vollständige Heilung, die schon da ist, wird vollendet sein, wenn die Gerechtigkeit deine Feinde erreicht. Bis dahin sei stark und guten Mutes. Gott wird alles ans Licht holen und niemand wird es leugnen können und bis dahin, heißt es absterben und nach vorne schauen.

weiterlesen »

Gemeinde

Turgay Yazar Ministries - Gemeinde

Jeder Mensch braucht Hoffnung, Liebe, Ermutigung und Trost. Jedoch müssen die Gläubigen manchmal auch aufgerüttelt werden, damit sie aufwachen und ihrer Bestimmung bewusst werden!

Mehr erfahren

Der Leib Christi ist die Gemeinde: Jeder Gläubiger, der ihm wahrlich nachfolgt. Wir müssen in Einheit und Liebe leben, damit andere unseren Glauben sehen und hören können!

Mehr erfahren

Hauskreise

Turgay Yazar Ministries - Hauskreise

Hauskreise

Turgay Yazar Ministries - Hauskreise

Der Leib Christi ist die Gemeinde: Jeder Gläubiger, der ihm wahrlich nachfolgt. Wir müssen in Einheit und Liebe leben, damit andere unseren Glauben sehen und hören können!

Mehr erfahren

Evangelisation

Turgay Yazar Ministries - Evangelisation

Die Realität ist auf den Straßen und im praktischen Tun. Raus aus der Komfortzone! Wir wollen nicht nur reden, sondern die Gnade Gottes, die wir erfahren durften, an unseren Nächsten weitergeben. Die Welt braucht Hoffnung!

Mehr erfahren

Vor Gott sind alle Menschen gleich und geliebt. Wenn Gott diese Zustände zulässt, dass fremde Menschen in unser Land kommen, dann müssen wir die Verantwortung übernehmen. Wir versuchen den notleidenden Menschen, Gottes Liebe auf praktische Weise zum Ausdruck bringen und die frohe Botschaft aus dem Wort Gottes zu vermitteln.

Mehr erfahren

Flüchtlinge

Turgay Yazar Ministries - Flüchtlinge

Flüchtlinge

Turgay Yazar Ministries - Flüchtlinge

Vor Gott sind alle Menschen gleich und geliebt. Wenn Gott diese Zustände zulässt, dass fremde Menschen in unser Land kommen, dann müssen wir die Verantwortung übernehmen. Wir versuchen den notleidenden Menschen, Gottes Liebe auf praktische Weise zum Ausdruck bringen und die frohe Botschaft aus dem Wort Gottes zu vermitteln.

Mehr erfahren

Gefängnisse

Turgay Yazar Ministries - Gefängnisse

Wir predigen das Wort Gottes in den Gefängnissen. Gott führte es so, dass wir in Los Olmos, in Argentinien eine Unterstützungsarbeit leisten durften. Dadurch gewannen wir unter den Gefängnisbewohnern – Unterstützer und Freunde für uns.

Mehr erfahren

Gefängnisse

Turgay Yazar Ministries - Gefängnisse

Wir predigen das Wort Gottes in den Gefängnissen. Gott führte es so, dass wir in Los Olmos, in Argentinien eine Unterstützungsarbeit leisten durften. Dadurch gewannen wir unter den Gefängnisbewohnern – Unterstützer und Freunde für uns.

Mehr erfahren

Wir haben gute Kontakte zum Rocker-, Boxer- und Bandenmilieu. Auch dort soll das Licht unseres Herrn Jesus Christus leuchten.

Mehr erfahren

Gangs und Rocker

Turgay Yazar Ministries - Gangs und Rocker

Rotlichtmilieu

Turgay Yazar Ministries - Rotlichtmilieu

Jesus ging zu den Sündern, zu denen, die von der Gesellschaft ausgestoßen waren. Ihnen teilte er Hilfe, Vergebung und das lebendige Wort Gottes aus. Dem folgen wir nach.

Mehr erfahren

Rotlichtmilieu

Turgay Yazar Ministries - Rotlichtmilieu

Jesus ging zu den Sündern, zu denen, die von der Gesellschaft ausgestoßen waren. Ihnen teilte er Hilfe, Vergebung und das lebendige Wort Gottes aus. Dem folgen wir nach.

Mehr erfahren

Gemäß der Bibel sind wir berufen, denen, die Jesus nicht kennen, das Evangelium zu erklären, die Hungrigen zu speisen, die Armen zu kleiden, den Alten, Witwen und Waisen zu dienen und Gefangene zu besuchen. Unterstütze unseren Dienst, die Welt braucht Hoffnung und du kannst helfen!

Baue mit

Baue mit, werde Unterstützer

Turgay Yazar Ministries - Jetzt spenden

Baue mit, werde Unterstützer

Turgay Yazar Ministries - Jetzt spenden

Gemäß der Bibel sind wir berufen, denen, die Jesus nicht kennen, das Evangelium zu erklären, die Hungrigen zu speisen, die Armen zu kleiden, den Alten, Witwen und Waisen zu dienen und Gefangene zu besuchen. Unterstütze unseren Dienst, die Welt braucht Hoffnung und du kannst helfen!

Baue mit